Sportseeschifferschein - SSS

 

Weltweites Führen von Yachten mit Motor und unter Segel

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 sm und Ost- und Nordsee, Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Der Sportseeschifferschein - SSS ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern.

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • ab 16 Jahren,
  • Besitz SBF See,
  • Nachweis von 1000 Seemeilen auf Yachten in küstennahen Seegewässern (nach Erwerb SBF-See) als Wachführer oder dessen Vertreter.

 

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil.

 

Theorie

Die theoretische Prüfung erfolgt jeweils schriftlich und ggf. mündlich in den vier Prüfungsfächern:

  • Navigation (120 min),
  • Seemannschaft (45 min),
  • Schifffahrtsrecht incl. Radarplotten (60 min)
  • Wetterkunde (45 min)


Die Prüfung im Fach Navigation ist als Kartenaufgabe aufgebaut. In dieser Aufgabe müssen u. a. Gezeiten nach den Admiralty Tide Tables vorausberechnet und Fragen zur elektronischen Navigation beantwortet werden.

 

In der Navigationsprüfung dürfen verwendet werden:

  • Übungskarte BA 2656
  • Begleitheft SSS/SHS
  • Karte INT 1
  • Formular für die Gezeitenberechnung nach A.T.T.
  • Navigationsbesteck
  • Taschenrechner


In den Fächern Seemannschaft und Wetterkunde sind keine Hilfsmittel zugelassen; im Fach Schifffahrtsrecht sollte ein Radar-Plotsheet mitgebracht werden.

Das theoretische Wissen wird, für jedes Fach einzeln, mit einem freitextlich zu beantwortenden Fragebogen geprüft. Für den Fall, dass der Bewerber nur zwischen 55 und 65 Prozent der Fragen richtig beantwortet, muss er in den betroffenen Fächern je eine mündliche Zusatzprüfung ablegen. Die Prüfungen können in den vier Fächern an bis zu vier Terminen abgelegt werden. Zur Prüfung ist ein amtlicher Ausweis vorzulegen.

 

Praxis

In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse über das Führen einer Yacht in küstennahen Seegewässern umgesetzt und angewendet werden. Neben den Pflichtaufgaben (Rettungsmanöver, Radar, Seekarte und Segeln/Fahren) sind ausgewählte Manöver und sonstige Fertigkeiten vorzuführen.

 

 

Zu den Anmeldungen

 

Infos zum SSS-Kurs

 

Zurück zur Übersicht

 

Jörg Jäschke

Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns einfach an!

Yachtschule NAUTILUS

Jörg Jäschke

Mühlenweg 17

47608 Geldern

Bürozeiten:

Mo. - Fr.    9.30 bis 13.00

Mo. - Do. 14.30 bis 16.00

Tel.: 0 28 31 - 97 45 522

Fax: 0 28 31 - 97 45 510

Mobil: 0172 - 816 11 44

Mail: info@yachtschule-nautilus.com

Praktische Ausbildung:

Xantener Nordsee

Hafen Wardt

Am Meerend 150

46509 Xanten

 

Schulungsraum Xanten:

Clubhaus der DJK
Hohe Str. 12
46509 Xanten-Wardt

 

Schulungsraum Kleve:

Haus Riswick

Elsenpaß 5

47533 Kleve

 

Schulungsraum Wesel:

Deutsches Rotes Kreuz

Handwerkerstr. 3

46485 Wesel

 

Schulungsraum Menzelen: (für Funk)

Schützenhaus "Am Wippött"

Schulstr. 59h

46519 Alpen / Menzelen-West

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Yachtschule Nautilus - Jörg Jäschke